Hexen Bücher

"Das Schwarze Buch
der Hexen Bücher- ein Mysterium, das seit Jahrtausenden bestehende Hexen-Rituale vereint
"
 

"Höre auf, weiter zu suchen. Das Wissen aller Hexen Bücher ist im Schwarzen Buch vereint."

 

 

Datum:

 

Liebe Freundin, bist Du bereit, eines der ältesten Hexen Bücher seit Bestehen des Kultes zu empfangen?

»Wir sind Hexen», beginnt das Credo eines von uns — aber darf man so etwas überhaupt sagen? Heute, im zwanzigsten Jahrhundert, inmitten von Hochhäusern und automobilen Blechlawinen? Im Zeitalter der Atomwaffen und der Elektronik, des Video und der Satelliten — High —Tech, der Raumfahrt und der Gentechnologie? Glauben an den alten Kult — eine nostalgische Rückkehr in frühere, „bessere“ Zeiten, die Sehnsucht nach dem Mutterschoß der Tradition, nach dem gütigen Busen der uns liebkosenden Natur? Schwärmerei bloß, wirklichkeitsfremd?

Siehst Du auch die Dinge zwischen Himmel und Erde...?

Gewiß, all dies kann der Hexenkult auch sein, ja er ist es bisweilen tatsächlich.
Und doch gibt es seit Jahrtausenden Menschen, die zwischen Himmel und Erde, wie Hamlet es bekanntlich ausdrückt, mehr erkennen, als unsere Schulweisheit sich erträumen läßt. Das magische Weltbild ist weitaus älter als das naturwissenschaftliche, wie wir Europäer es heute begreifen. Hinter der Magie der Hexen steht mehr als nur der Selbstbetrug verwirrter, leichtgläubiger Geister.

Was den Hexenkult angeht, den wir hier praktisch und theoretisch vorstellen möchten, so ist es für ihn das Ziel, Transzendenz und Macht zu erlangen. Beide Begriffe (sie werden sehr oft falsch verstanden!) sollen noch ausführlich erläutert werden. Unsere Realität ist nicht so vordergründig, wie es uns der vorherrschende Materialismus weismachen will.

Wir zelebrieren das Ritual-das schwarze Buch der Hexen Bücher

Unsere Zauber funktionieren — und unsere alten Götter sind noch lange nicht tot! Wir Hexen erleben dies Tag für Tag — auch in Hochhäusern und auf betonierten Parkplätzen, wenngleich wir die Natur hochschätzen, ja sie gewiß mehr achten als die zerstörerische Technokratie und Forschrittsgläubigkeit, die unsere Umwelt binnen kürzester Zeit zur Müllruine und zur Gifthalde gemacht haben. Wir suchen — und finden — ihre Mysterien, wir wollen ihre Kräfte ergründen und mit ihnen schöpferisch, konstruktiv umgehen. Sie sollen dem Leben dienen, und nicht der Vernichtung; der Freude, und nicht der Frustration, denn sie sind es, die uns hervorgebracht haben und uns am Leben erhalten. Das pulsierende Strömen der Kräfte, die Offenbarung der Großen Göttin und des Großen Gotts, das Erlebnis der Gemeinschaft im Coven (dem »Hexenzirkel«) —all dieses und noch mehr macht den Hexenkult aus.

Hexen Buch

 

Wer wir sind und was wir tun

Wir schreiben hier nieder, was uns bewegt und was wir praktizieren. Der Hexenkult, das schwarze Buch der Hexen Bücher ist von äußerster Vielseitigkeit: jede Hexe lebt imgrunde ihre ureigene Version dieser Weltanschauung und Philosophie. Für die eine ist der Kult eine Religion, für die andere eine Zaubertechnik; Einzelgänger arbeiten neben Gruppen, Gruppen arbeiten mit anderen zusammen oder kapseln sich von allen Außenseitern ab; es gibt femiistische Hexen, die nur den Weg der Göttin gehen; andere wiederum verehren beide gleichrangig, den Gehörnten und die Göttin.

Viele von uns arbeiten nackt, vorzugsweise im Freien, andere dagegen bekleidet, häufig in Wohnungen und Häusern, denen man es nicht von außen ansehen würde. Manche gar verzichten auf jeden Ritus, ja sogar die Götter sind ihnen vergleichsweise gleichgültig, sie gehen allein den Weg der Zaubermacht. Wir wollen hier nicht richten, wen wir »schon« oder »noch« zu den Unsrigen zählen, wen wir als »echte Hexe« bezeichnen sollen und wen nicht. Der Hexenkult macht frei, der individuelle Mensch steht im Vordergrund, jeder ist sein eigener Priester, seine eigene Priestern. Unsere Hierarchien sind sanft — oft dienen sie allein der besseren Koordinierung von Gruppenaktivitäten.

...Manche Hohepriesterinnen und Hohepriester freilich führen auch ein strengeres Regiment. Niemals aber wird ein Teilnehmer dazu gezwungen, etwas zu tun, was seinem Wahren Willen widerstrebt. Wer mit der Linie eines Covens nicht einverstanden ist, scheidet aus der Gruppe aus und macht seine eigene auf — die Kraft strömt weiter und Sie beseelt immer mehr, immer neue Menschen, die Vielfalt blüht. Wir kennen keine Päpste und keine Gurus, folgen wir Anführern, so geschieht dies immer nur freiwillig. Dennoch achten wir unsere Lehrer, manchmal benennen wir uns nach ihnen, doch auch dies ist keine unumstößliche Regel.

Es gibt ökologisch orientierte Hexengruppen, die mit ihrer Magie versuchen, etwas dazu beizutragen, daß unsere Mutter Erde wieder von den Geschwüren geheilt wird, mit der der Mensch sie in seinem dummen Allmachtswahn injiziert hat. Manche von uns sind auch offen politisch engagiert, andere ziehen die Arbeit in der Stille des Heims und der Verschwiegenheit des Covens vor.

Hexe

Unsere Wunden sind lange nicht verheilt

Wenn einige von uns christenfeindlich wirken, so hat das seine guten Gründe: Abgesehen von der Körperfeindlichkeit, mit der das Christentum unsere frühe Kultur zerstörte, waren wir es, die im Mittelalter zu Hunderttausenden Opfer der „heiligen“ Inquisition wurden, gefoltert, gepeinigt, verstümmelt, verbrannt. Man ging mit uns um, wie man später mit den Ureinwohnem Amerikas und Australiens, Mrikas und Asiens umging - Demütigung, Marter und Tod standen auf dem Banner unserer kirchlichen Widersacher, nur eine tote Hexe war für sie eine gute Hexe.

Solche Wunden heilen nur langsam. Und die Scheiterhaufen von früher glimmen noch, sie sind keineswegs erloschen. Heute treibt man uns zwar nicht mit Peitschenhieben über Marktplätze und Acker, zwingt man uns zwar nicht die schmerzlichen Liebkosungen der Daumenschrauben und der eisernen Jungfrauen, der Streckbänke und der Nagelzangen auf — aber die Verfolgung ist nach wie vor im Gange, auch wenn sie sich „zivilisierter“ gibt. Nur wenige von uns können es sich erlauben, ihre Zugehörigkeit zum Kult preiszugeben. Das wissen sensationsgierige Medien und bigotte Spießbürgerlichkeit gründlich zu verhindern. Jedes Jahr aufs neue ertönt das Horn zur Pressetreibjagd auf »Satanisten« und »Sexkulte«, auf »Schwarzmagier« und »Teufelssekten« — und immer sind auch wir damit gemeint, wirft man uns Hexen bedenkenlos in einen Topf mit allem, was der kirchlich beherrschten Mehrheit mißfällt.

Diese Hetze gegen Andersdenkende bewirkt, daß die meisten von uns um ihre Existenz fürchten müssen— weshalb auch wir, die Autorinnen und Autoren dieses Buchs, anonym bleiben wollen. Man stelle sich nur einmal die schwierige Situation beispielsweise eines Richters oder Klinikchefs vor, von dem bekannt wird, daß er dem Hexenkult angehört! Aber auch in kleinen, dörflichen Gemeinschaften wacht das Auge stockreaktionärer »Sittenwächter« über alles, was nach »Andersartigkeit« aussieht — und bis zur offenen Verfolgung ist es dann nur ein kleiner Schritt. Das sind keine vagen Befürchtungen, die Praxis hat jene von uns leider immer wieder auf schmerzlichste Weise eines Besseren belehren müssen, die glaubten, man könne auf die angebliche »Toleranz« unserer Gesellschaft vertrauen!

Hexen Buch

Dieses Buch wendet sich in erster Linie an Nichthexen und an solche Menschen, die vielleicht einmal Hexen werden wollen. Wer bereits im Hexenkult engagiert ist, dem wird es wahrscheinlich nur wenig Neues bieten, dafür aber doch auch einen sicherlich nützlichen Uberblick darstellen, der bislang in der Literatur in dieser Form leider nicht zu finden war. Im Anhang finden sich Interviews mit Hexen, die sich zu verschiedenen Aspekten des Kults äußern. Es ist auch viel Kritik darin, und das ist gut so, denn es zeigt, wie offen wir unter uns reden und wie sehr wir darauf achten, nicht betriebsblind zu werden und uns in unfruchtbare Isolation zu verirren.

Bitte beachten Sie auch, daß wir hier nur in unserem eigenen Namen sprechen und nicht etwa als Vertreter aller Hexen dieser Welt. Sehen Sie es nicht als Widerspruch an, wenn die eine oder andere Hexe etwas anders arbeiten, andere Schwerpunkte legen oder sogar radikal von unserer Praxis abweichen sollte. Gerade diese Vielfalt macht den Hexenkult so bunt und interessant, und sie war es auch — im Dienste der Götter—, die dafür sorgte, daß man uns trotz aller Bemühungen doch nicht gänzlich ausrotten konnte, denn wo die Einheitlichkeit dem Individuellen untergeordnet wird, läßt sich der Gegner nur schwer fassen. Der Hexenkult ist tatsächlich recht anarchisch in dem Sinne, daß es keine zentrale Autorität und Hierarchie gibt, die eindeutige Leitlinien festlegen und allgemeingültige Anweisungen geben könnte.

Und nun wollen wir Sie in der lebendigen, schillernden, faszinierenden Welt der Hexen willkommen heißen und Sie Ihnen möglichst praxisnah zeigen, sodaß Sie jederzeit daran teilhaben können, wenn Sie wollen.

Aus dem Inhalt:

EINLEITUNG ____________________________________________________
1. Kapitel ZUR GESCHICHTE DES HEXENKULTS ____________________
Die Schamanen des Abendlandes _______________________________________________
Weibliche und männliche Elemente im Hexenkult__________________________________
Der Hexenkult als Erbe des Schamanismus ______________________________________
DER HEXENKULT HEUTE - WICCA _______________________________
2. Kapitel »TRANSZENDENZ UND MACHT« - DiE ZIELE DES
HEXENKULTS __________________________________________________
3. Kapitel DIE REALITAT DER ALTEN GÖTTER_____________________
Die Große Göttin und der Große Gott___________________________________________
DIE GROSSE GÖTTIN _____________________________________________________
DER GROSSE GOTT_______________________________________________________
4. Kapitel GRUNDRITUAL, EINWEIHUNG, GRADE, JAHRESFESTE____
DIE AUSRÜSTUNG DER HEXE _____________________________________________
Die magischen Waffen ______________________________________________________
Die Robe _________________________________________________________________
Das Athamen______________________________________________________________
Das Schwert ______________________________________________________________
Der Kelch ________________________________________________________________
Sonstige Gerätschaften und weiteres Zubehör ____________________________________
DIE SYMBOLE DER HEXEN _______________________________________________
DAS GRUNDRITUAL DES HEXENKULTS ____________________________________
1. Das Ziehen des Kreises ____________________________________________________
2. Die Anrufung der vier Hüter der Himmelsrichtungen und der Elemente ______________
3. Die Anrufung der Gottheiten _______________________________________________
4. Herstellen des Kraftkegels _________________________________________________
5. Hauptteil: Jahresfestritus, Einweihung, Zauber usw. _____________________________
6. Abschluß und Bannung____________________________________________________
DIE GRADE______________________________________________________________
DIE EINWEIHUNG ________________________________________________________
DER ZWEITE GRAD_______________________________________________________
DIE JAHRESFESTE________________________________________________________
Allerheiligen (keltisch: Samhain)(1.November) ___________________________________
Julfest (22.Dezember) _______________________________________________________
Lichtmeß (keltisch: Imbolg, auch Imbole)(1.Februar) ______________________________
Frühjahrstagundnachtgleiche (21. März) ________________________________________
Walpurgis (keltisch: Beltane, auch Bealtaine) (l.Mai) ______________________________
Mittsommer (21. Juni)_______________________________________________________
Lammas (keltisch: Lughnasadh) (1.August) ______________________________________
Erntedank (Herbsttagundnachtgleiche) (21.September) _____________________________

DER GROSSE RITUS _____________________________________________
Das Ritual ________________________________________________________________
DAS BUCH DER SCHATTEN ______________________________________
5. Kapitel DER COVEN____________________________________________
HEXENHOCHZEIT ________________________________________________________
Das Ritual ________________________________________________________________
Vorbereitung ______________________________________________________________
Hauptteil _________________________________________________________________
GEBURT: DIE HEXENTAUFE_______________________________________________
Das Ritual ________________________________________________________________
Vorbereitung ______________________________________________________________
Hauptteil _________________________________________________________________
TOD: DAS RITUAL DER ABSCHIEDNAHME _________________________________
Das Ritual ________________________________________________________________
Vorbereitung ______________________________________________________________
Hauptteil _________________________________________________________________
6. Kapitel HEXENZAUBER Die Magie des Hexenkults __________________
ZAUBER FUR GESUNDHEIT, LIEBE UND GELD____________________
Heilungszauber ____________________________________________________________
Liebeszauber ______________________________________________________________
Geldzauber _______________________________________________________________
SCHADENSZAUBER ______________________________________________________
Der Böse Blick ____________________________________________________________
Puppenzauber _____________________________________________________________
KNOTENZAUBER ________________________________________________________
ASTRALWANDERN_______________________________________________________
DIVINATION_____________________________________________________________
NACH WORT_____________________________________________________________


 


Ja, Ich möchte das schwarze Buch käuflich erwerben. Direkt nach der Bezahlung von € 29,70 erhalte ich den Downloadlink.

Ja, ich möchte als Dank für meine Zahlung das Ebook "Das Buch der Magier"
(200 DIN A4-Seiten, Wert € 24,70) GRATIS dazu erhalten.

    Ich habe verstanden, dass ich eine 100% Geld-zurück-Garantie bei Unzufriedenheit über 6 Tage erhalte . Ich habe verstanden, dass meine Eingabedaten den strengen Datenschutzbestimmungen Deutschlands unterliegen und niemals an Dritte weitergegeben werden. Die 2 Werke darf ich in jedem Falle behalten.


    oder zahlen Sie lieber mit PayPal? (Sofortdownload)

 

 


P.S.:
Die Magie ist kein Spiel, sei Dir darüber immer im Klaren. Die Gefahren liegen aber im allgemeinen in Dir selber. Wenn Du merkst, daß Du mit Deinem Willen etwas bewirken kannst, kann es passieren, daß Du einen solchen Energieschub verspürst, daß Du Dich für unbesiegbar hältst und gleich die ganze Welt nach Deinen Vorstellungen verändern willst. Das ist eine Illusion! Nutze also die Macht, die Du hast, niemals aus, schon gar nicht, um jemanden zu schaden. Sei und bleibe bescheiden.

 

© Copyright 2009 - Hexen Bücher.net

Widerruf | Impressum/Datenschutz